Menu Close

Instagram Videos hochladen – Alles zur Plattform

Instagram Videos hochladen Tutorial

Egal ob du Social Media und Photoprofi bist oder nicht, Videos für Instagram zu erstellen ist deutlich aufwendiger als Bilder zu posten. Wenn du deinen Instagram Account etwas pushen möchtest, solltest du dich aber mit Instagram Videos beschäftigen. Damit du nicht von null weg alles selbst recherchieren musst, habe ich dir ein paar Tipps zusammen gestellt. Bei Interesse werden diese Themen dann in einzelnen Artikeln noch vertieft! Also los gehts!

Doch zuerst:
Disclaimer – Werbung
: Ich stelle hier ausschließlich Produkte vor, die ich selbst verwende und liefere zu 100 % meine eigene Meinung. Ich nehme an Affiliate-Programmen teil und mache sämtliche damit verbundene Maßnahmen eindeutig kenntlich. Dieser Artikel beinhaltet unbezahlte Werbung. Volle Transparenz!

Warum soll ich Videos hochladen?

Wenn du deinen Followern etwas Abwechslung bieten möchtest, sind Instagram Videos eine tolle Möglichkeit deinen Account interessanter zu gestalten!

Neben der Abwechslung bieten dir Videos einen weiteren Vorteil: Du kannst Emotionen besser vermitteln als in Photos, denn zum einen bewegen sich die Bilder und zum anderen hast du noch Ton dabei. Und Ton transportiert die meisten Emotionen im Video! (Brauchst du ein Mikro? Schau dir meinen Beitrag zu günstigen Mikrofonen an! HIER)

Wenn es dir darum geht Informationen zu vermitteln sind Videos natürlich auch eine klasse Möglichkeit dafür! Deine Zuschauer können deinen Content leichter konsumieren (im Vergleich zum lesen) und du kannst deine Informationen kompakter unterbringen.

Und noch einen Vorteil habe ich für dich: Videos (vor allem wenn du darin zu sehen bist) wirken viel persönlicher und vermitteln deinen Followern ein genaueres Bild über dich!

Na wenn das nicht schon mal ein Haufen guter Gründe ist!

Welche Möglichkeiten bietet Instagram?

Auf Instagram hast du zum aktuellen Zeitpunkt 4 Möglichkeiten Videos hochzuladen bzw. anzubieten. Jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen:

Stories

Instagram Videos hochladen - Stories
Instagram Videos hochladen – Stories

Stories sind am besten dazu geeignet deine Follower mit Fotos und Videos über Neuigkeiten zu informieren. Das kann gerne spontan und zwanglos sein! Hier gibt es nicht allzu viel zu beachten! Teile einfach deine Gedanken oder Momente!

Was sollte man wissen?

  1. Stories teilen eure Videos in 15 Sekunden Abschnitte auf. Wenn du ein 60s Video hochlädst werden daraus 4 Abschnitte in deiner Story mit jeweils 15s. Das kann vor allem bei Sprache zu komischen Pausen führen!
  2. Instagram ist auf Content im Hochkant-Format optimiert! Mit einem Video im 9:16-Format liegst du also genau richtig!
  3. Bei der Auflösung nutze ich 1080×1920 Pixel! Das ist mehr als ausreichend!
  4. Wenn du dein Video dauerhaft bereitstellen möchtest, musst deine Stories in Highlights speichern, da die Story und somit dein Video sonst nach 24 Stunden verschwindet!
  5. Am Besten nutzt du das mp4-Videoformat

Feed

Instagram Videos hochladen - Feed
Instagram Videos hochladen – Feed

In deinem Feed sollte es dann etwas professioneller zugehen. Wo die Stories eher für ein schnelles Update gut sind, sind die Videos in deinem Feed mehr für wichtige, reguläre Posts geeignet! Das bedeutet, dass du dort ein bisschen mehr Arbeit reinstecken solltest!

Was sollte man beachten?

  1. Videos in deinem Feed sind auf Dauer in deinem Profil zu sehen und sollten deswegen hochwertig sein.
  2. Du kannst Videos mit maximal 60 Sekunden Dauer in deinem Feed posten.
  3. Beim Format solltest du hier eher 4:5 wählen! Warum? Ganz einfach! Im Feed nehmen Fotos und Videos den meisten Platz auf dem Smartphone-Bildschirm ein, wenn sie im 4:5 Format hochgeladen werden. Das bedeutet: Es ist mehr von deinem Content zu sehen und weniger von anderen Nutzern!
  4. Damit ergibt sich (bei 1080p-Breite) eine optimale Auflösung von 1080×1350 Pixeln.
  5. Am Besten nutzt du das mp4-Videoformat

IGTV

Instagram Videos hochladen - IGTV
Instagram Videos hochladen – IGTV

Bei IGTV handelt es sich um eine eigene Video-Plattform von Instagram. Auch hier wird auf Hochkant-Videos wert gelegt! Wenn wir davon ausgehen, dass du kein verifiziertes Konto (blauer Haken) hast gelten folgende Randbedingungen:

  1. Die Videos müssen mindesten 15s, aber höchstens 10min lang sein.
  2. Die von Instagram empfohlene Auflösung beträgt 1080×1920 Pixel.
  3. Dein Video darf nicht größer als 650mb sein. (Hier musst du evtl. deine Render-Einstellungen im Videoschnittprogram niedriger schrauben um die Dateien klein zu halten)
  4. Videos für IGTV kannst du auch von deinem Computer hochladen, nicht nur über das Smartphone!
  5. In IGTV-Videos kannst du einen externen Link einfügen, egal ob du einen Business-Account oder wie viele Follower du hast!

Hier kannst du mal eines meiner IGTV-Videos finden: IGTV

Wenn du in kurzer Zeit mehr Leute erreichen möchtest, würde ich dir aber Stories und Videos im Feed empfehlen, da sich IGTV noch nicht so wirklich durchsetzt!

Livestream

Eine interessante aber nicht sehr viel genutzte Form auf Instagram Videos bereitzustellen sind Livestreams! Du kannst in wenigen Schritten Live gehen und deine Follower werden darüber informiert und können während des Videos kommentieren!
Ein besonderes Feature: Du kannst auch einen Livestream mit einer zweiten Person durchführen und so ein Live-Interview streamen. Die zweite Person muss dafür erst dein Zuschauer sein, bevor du sie zum Stream adden kannst.
Auch hier kannst du im Nachgang deinen Stream in deinen Stories speichern, damit er nicht nach 24h verschwindet!

Das waren jetzt die ersten Basics zur Plattform Instagram! Demnächst geht es weiter mit dieser Reihe und wir widmen uns dann ganz dem erstellen von Videos!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cpY80sZqQ_Y

Wenn du Einblicke in meine Arbeit sehen möchtest, oder Fragen hast, schau auf meinen Social Media Profilen vorbei. Ich freu mich auf deinen Besuch:

Instagram: @pixelundspaetzle
Youtube: pixel-und-spaetzle
Youtube2: spÄtzle – to go
Twitter: @pixel-und-spaetzle.de
EyeEm: @pixelundspaetzle

Meine Ausrüstung findest du im Folgenden. Bei den Links handelt es sich um Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision. Dir entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten beim Kauf. Du würdest mich dadurch aber sehr unterstützen!

Meine Kamera: https://amzn.to/2z9pYcP
Mein Hauptobjektiv:
https://amzn.to/2QF9cJ8
Mein Weitwinkelobjektiv:
https://amzn.to/2zQBsS8
Mein Kamerarucksack:
https://amzn.to/2Q3p9w1
Mein Mikrofon:
https://amzn.to/2QDrVF9
Mein Hauptstativ:
https://amzn.to/2zS4Bfs
Mein Polfilter:
https://amzn.to/2z6P9MW
Meine Actioncam:
https://amzn.to/2RPT8o9
Meine Speicherkarten:
https://amzn.to/2B4UlTg

Posted in Blogging, Fotographie, Technik & Tipps, Tipps & Tricks, Tutorial, Videographie

3 Comments

  1. Nadja

    Super vielen Dank für deine Infos. Ich bin auf der Suche, wie ich meinen Live Stream speichern kann. Ich kann ihn weder als Highlight speichern, auch oben rechts kommt nur ein X und via Chrom iG Story Erweiterung kann ich auch nur die Storys speichern und nicht live Videos. Ich habe ein neues Iphone X max. Wurde diese Möglichkeit zu speichern wieder eingestellt oder ist dies nur bei mir nicht möglich?
    Vielen Dank grüassli nadja

    • Patrick

      Servus Nadja, das ist schade zu hören, dass es dort Probleme gibt. Ich nutzt selbst keine Livestreams, habe es gerade aber mal überprüft und es scheint, als müsste man das Video direkt nach dem Livestream speichern und dann manuell nochmal in eine Story packen. Nach dem Livestream erscheint ja rechts oben das Speichern Symbol. Wenn du das vergessen hast, kannst du noch sog. Story Save Apps verwenden, die deinen Livestream runterladen können. Ich hoffe das hilft dir! Schöne Grüße, Patrick

  2. Pingback: Instagram Videos - Womit filmen? - pixel-und-spaetzle.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.